Seit meiner frühesten Kindheit ist Musik ein fester Bestandteil meines Lebens, ebenso wie Pädagogik, da in meiner Familie viele Pädagogen sind.
Mir liegt es besonders am Herzen, dass Kinder schon in jungen Jahren die Freude am gemeinsamen Musizieren erleben. Daher bemühe ich mich, den Unterricht in einer familiären und zugänglichen Atmosphäre zu gestalten, um auf die individuellen Interessen meiner Schüler einzugehen.

 

Für mich steht an erster Stelle, herauszufinden, was das Kind, das zu mir kommt, am liebsten tut, worin es herausragt und wo es mehr Unterstützung benötigt. Von diesem Punkt an kann der Spaß beginnen! Wer diese Fürsorge und Begeisterung erleben möchte und sich in den Klang der Flöte verliebt hat, dem empfehle ich, bei mir Unterricht zu nehmen.

 

 

Ich bin Eszter Rákosi, Flötistin.
Mit 7 Jahren beschloss ich, dass ich Flöte spielen will und bin hauptsächlich in klassischer Musik ausgebildet worden, aber stehe auch der Volksmusik und dem Jazz sehr nahe. Ich spiele nicht nur Flöte, sondern singe auch und habe Volksmusikinstrumente gespielt. Bereits im Alter von 6 Jahren startete der Werdegang als Musikerin an der Musikschule, ging im Anschluss im Konservatorium weiter und später habe ich meinen Bachelor in Ungarn und meinen Master in Augsburg absolviert.


Ich unterrichte sehr gerne, weil ich das Wissen und die Werte weitergeben kann, die ich seit meiner Kindheit von meinen Lehrern und in meiner eigenen musikalischen Karriere erworben habe. Ich habe eine Leidenschaft für Musik und arbeite gerne mit Menschen. Als Flötenlehrerin versuche ich immer, meinen Studierenden/Schülern die Aufmerksamkeit und Hilfe zu geben, die sie brauchen.

Musikschule Kötz e.V.
Obere Dorfstr.3, 89359 Kötz
Kontakt aufnehmen